Ausflugstipps im Ötztal

Ausflüge in Sölden, im Ötztal oder in der näheren Umgebung? Hier gibt's alle Infos zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und den schönsten Plätzen...

 

Ausflüge im Ötztal Badesee Umhausen - Naturbadesee

Der Natur-Badeteich Umhausen liegt am Weg zum Stuibenfall in der Nähe des Ötzi-Dorfes und wurde nach einem besonderen ökologischen Verfahren errichtet. Sommer wie Winter ist er Erholungsgebiet für Jung und Alt.

 

Ötzi Dorf in Umhausen

Dem Tiroler Superstar "Ötzi" wird im Ötztal ein Dorf gebaut.

 

Neun Jahre nach dem legendären Fund des "Eismannes" vom Hauslabjoch öffnete in Umhausen im Ötztal im Jahre 2000 die Pforten eines Ötzi Dorfes.

 

Auf einem 9.000 Quadratmeter großen Areal, in unmittelbarer Nähe von Tirols größtem Wasserfall, dem Stuibenfall, entsteht unter wissenschaftlicher Anleitung in Zusammenarbeit mit der Universität Innsbruck (Institut für Ur- und Frühgeschichte) ein Freilichtpark, der derm Besucher einen Einblick in die Welt des Ötzis, in sein Alltagsleben, sowie seine Lebensweise vermitteln soll.Fahrzeit: 25 min.

 

Stuibenfall in Umhausen

Tirols größter und schönster Wasserfall. 150 m stürzt er in die Tiefe und erzeugt bei Sonnenschein ein herrliches Farbenspiel. Im Tourismusbüro gibt es eine kostenlose Stuibenfall-Information.Fahrzeit: 25 min.

 

Piburger See in Ötz

Ein naturbelassener See, der größte des Tales und der wärmste Tirols. Auch "Spiegel der Berge" genannt, weil die umgebenden Bergriesen im tiefblauen Wasser wunderbare Bilder zeichnen.Fahrzeit: 35 min.

 

Heimatmuseum in Längenfeld

45 Gehminuten vom Zentrum im Ortsteil Lehn. Das größte Heimatmuseum des Ötztales ist in einem Bauernhof aus dem 17. Jahrhundert untergebracht und zeigt, wie die Ötztaler vor Jahrhunderten gelebt haben.Fahrzeit: 15 min.

 

Timmelsjoch - 2.500 m

Die Fahrt über das 2.509 m hohe Timmelsjoch durch die Ötztaler Gletscherwelt in die Südtiroler Weinberge des Passeiertales nach Meran und weiter in den Süden bleibt ein unvergessenes Erlebnis.Die "heimliche Lücke" in den Alpen oder der direkte Weg in den Süden erschließt dem Auto-Touristen die schönsten Gebiete Nord- und Südtirols. Unterwegs gibt es zahlreiche Halte- und Aussichtspunkte.

 

Gaislachkoglbahn - 3.058 m

Die Gaislachkoglbahn ist die größte und modernste Doppelseilumlaufbahn der Welt. In 2 Sektionen von 1.377 m auf 3.041 m. Herrliches Panorama-Restaurant und Sonnenterrasse auf der Bergstation. (3.041 m) mit atemberaubender Rundsicht auf die Berg- und Gletscherwelt der Ötztaler und Stubaier Alpen bis in die Südtiroler Dolomiten und Ortlergebiet.

 

Bergsteigerdorf Vent - 1.900 m

Überragt von Tirols höchstem Berg, der Wildspitze, 3.774 m. Die Rofenhöfe, höchstgelegene Dauersiedlung der Ostalpen mit der 46 m langen Hängebrücke über der 31 m tiefen Rofner Schlucht, die berühmte Haflingerzucht oder die „Ötzi“ Fundstelle am Tiesenjoch, 3.200 m.